Umsonst & Draußen - Besser geht’s nicht!

© Galactic Entertainment e.V.

Welch ein Fest, was für Gäste. Das waren drei Wahnsinnstage. Feiern, tanzen und chillen pur. Einen lieben und riesengroßen Dank an alle. Wir alle haben bewiesen, dass wir Festival können. Freunde, Gäste, Organisatoren*innen, Helfer*innen, Sponsoren und natürlich auch die Künstler*innen. So viele Menschen, so viele Stunden, so gemeinsam an einem Ort – und kein Stress. Die Stimmung durchgehend freundlich und gelöst.

Ohren gespitzt! Das entspannteste Wutzrock ever.

Alle Bereiche sprechen vom entspanntesten Wutzrock ever. Die Secu meldet keine besonderen Vorkommnisse. Die Sanitäter*innen vom ASB hatten weniger zu tun als in den Vorjahren. Okay, der Biertresen hatte viel zu tun, sehr viel. Der Saftladen und das Café ebenso. Aber trotz des Ansturms: kein Meckern, keine Ausfälle. Love and Peace. Auf dem Platz, vor den Tresen, auf und hinter der Bühne. Danke. Danke auch für die vielen, vielen Spenden, die spontan in unseren Sammeldosen landeten. Vorbildlich: Im Infozelt haben sich ganze Familien beim Wutzrock-Merch neu eingekleidet.

Surface haben sich in unserem Wohnzimmer richtig wohlgefühlt

Von den Bands gab's nur Lob und Anerkennung. Sie freuten sich über die begeisterten Gäste, die souveränen Veranstalter*innen und lobten das ganze Konzept. "Es war uns ein Fest", schreiben die Monsters of Liedermaching und FSF. Danke, Feine Sahne und Monsters, uns auch. Auch Surface haben sich in unserem Wohnzimmer richtig wohlgefühlt. Umsonst & draußen lebt. Danke dafür, dass Wutzrock immer ein Festival der Solidarität ist. Das ist Fakt, ganz ohne Pathos. Danke an alle, die so respektvoll miteinander umgingen. Und nächstes Jahr feiern wir vom 10.-12. August zusammen das 40. (vierzigste!) Wutzrock Umsonst & Draußen. Gegen Rassismus, gegen Sexismus, antifaschistisch und solidarisch. Demnächst auf der Website die Bilder von Wutzrock 2017. Euer Feedback ist willkommen, schreibt Wutzrock, liked Wutzrock. Danke.

Wutzrock kann anstrengend sein, aber es macht auch viel Spaß. Das wissen auch alle, die dieses Jahr mitgemacht haben. Danke. Je mehr dabei sind, desto mehr macht es Spaß. Deshalb suchen wir für alle Bereiche Menschen, die mit anpacken, organisieren oder verkaufen. Wollt ihr Teil des Ganzen sein oder mal hinter die Kulissen schauen? Dann meldet euch unter fragen@wutzrock.de, tragt euch in unserem Newsletter ein oder besucht jeden ersten Donnerstag im Monat unsere Orga-Sitzungen im JUZ Unser Haus e.V. Wenn viele ein bisschen machen, wird‘s für alle ein Fest.

Am Ende noch der Hinweis, dass alle Fundsachen mittlerweile beim Fundbüro in Altona verwahrt werden. Bitte fragt dort nach, Telefon: 040 428113501.

Zurück